Achterbahnfahrt 2.0

Gerade noch hatte ich den mit Abstand schönsten und aufwühlendsten Geburtstag in meinem bisherigen Leben und heute ist alles anders. Ich bin in eine Achterbahn gestiegen, die bis Sonntag Abend steil hoch fuhr und seit gestern ganz langsam bergab. Die Fahrt zog sich wie Kaugummi und seit ca. 3 Stunden habe ich das Gefühl, mit 300 Sachen nur noch in die Tiefe zu stürzen. Angekommen am Tiefpunkt, an dem ich mich gerade erwischt habe, wie ich Google zu den Auswirkungen einer Überdosis Quetiapin befragt habe. Ich habe keine Ahnung, was passiert ist, dass ich mich seit 24 Stunden so grauenhaft, so ekelhaft, so hässlich, so überfordert, so leer, so ängstlich, so abstoßend, so fett und so satt fühle. Letzteres weiß ich. Satt fühle ich mich, weil ich schwach geworden bin. Nachdem ich mir selbst bei meinem Italiener Hausverbot erteilt habe, bin ich wieder dort hin und habe mich meinem Ritual, meiner totalen Völlerei hingegeben. Deshalb bin ich satt. Satt vom Essen und satt vom Leben. Von meinen Ängsten und Selbstzweifeln. Das ist so widersprüchlich. Gerade von Donnerstag bis Sonntag habe ich so viel Liebe und so viel Freundschaft erfahren und doch habe ich das Gefühl, nichts wert zu sein. Und das treibt mich und meine unaufhörlichen und aufdringlichen Gedanken in die Völlerei. Dabei war es immer so einfach, zu hungern, wenn es mir schlecht ging. Wieso gelingt mir das nur noch bedingt? Wieso entfernt sich Ana so von mir? Wieso frage ich mich das, wo ich sie doch so verfluche? Wieso weiß ich mir nicht zu helfen?

Das einzige, das mir gerade hilft, ist diese Schreiberei – sie lenkt mich von Dummheiten ab und ich konzentriere mich auf etwas. Auf etwas anderes als zu viel Milligramm Quetiapin und auf etwas anderes als Gewicht, Körper und Essen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s